BEM - Rechtssicher durchführen

 

Unternehmen müssen gemäß § 167 Abs. 2 SGB IX Mitarbeitern, die über einen längeren Zeitraum erkrankt sind, die Durchführung eines Betrieblichen Eingliederungsmanagements (kurz: BEM) anbieten.

Beim BEM handelt es sich nicht um ein einmaliges Gespräch, sondern um ein ergebnisoffenes Verfahren. Dessen Ziel ist es, Arbeitsunfähigkeit zu überwinden, erneuter Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen und den Arbeitsplatz des betroffenen Beschäftigten zu erhalten.

Das BEM ist sowohl Bestandteil einer effektiven und effizienten Unternehmensführung als auch eine wichtige Strategie im Feld der gesundheitsorientierten Personalführung.

Denn in Zeiten wachsender Personalknappheit und des Fachkräftemangels sind leistungsfähige Beschäftigte ein wertvolles Gut, das es zu schützen und zu bewahren gilt.

Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund ansteigender Krankheitsfälle im Bereich der psychischen Erkrankungen.

Zielgruppe:

Führungskräfte, Abteilungsleiter, HR-Fachkräfte, Betriebs- und Personalräte, Schwerbehinder-tenvertreter, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte

 

Ziele und Nutzen des Seminars:

Für die Einführung und Gestaltung von erfolgreichen BEM-Verfahren bedarf es sowohl rechtssicherer Prozesse als auch eines flexiblen, menschlichen Umgangs mit den Betroffenen.

In unserem Seminar werden Sie daher mit den rechtlichen Grundlagen, den Zielen und dem konkreten und praxisnahen Ablauf des BEM vertraut gemacht.

 

Inhalte:
  • Generelles zum gesetzlichen Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Grundlagen zum BEM
  • BEM-Beteiligte (intern und extern)
  • Ablauf eines BEM (vom Erstkontakt bis zur Wirksamkeitskontrolle)
  • Datenschutz im BEM
  • Hilfeleistungen der Sozialversicherungsträger
  • Rechtsfolgen bei Nichtdurchführung
  • Beteiligung der Arbeitnehmervertretung
  • Einführung des BEM als Projekt
  • Mustervereinbarungen

 

 

 

 

Seminarleitung:  

Thorsten Blaufelder

mail@thorsten-blaufelder.de

Seminardauer: 

2 Seminartage

Preis:

auf Anfrage

Gruppengröße:

max. 12 Teilnehmer